Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kde-neon

KDE Neon

KDE Neon User Edition KDE Neon Testing Edition

Quelle Logos: KDE Neon



Was ist KDE Neon

KDE Neon ist eine Linuxdistribuition auf Basis von Ubuntu LTS. Neben den Ubuntu LTS Repositorys wird ein eigenes Software-Repositorys ausgeliefert, das die neuesten 64-Bit-Versionen der Desktop-Umgebung Plasma enthalten. Die Nutzer werden auf diese Weise, ausgehend von einer stabilen Systembasis (Ubuntu LTS), immer mit aktuellen KDE Paketen aus dem Neon-Projekt versorgt. Dies beinhaltet Plasma, das KDE Framework KF und die KDE Apps (früher KDE-Applications).

Die Release-Kanäle User, Testing, Unstable und Developer Edition werden vom Projekt angeboten. KDE Neon beschränkt sich darauf den KDE Desktop bereitzustellen, was auch meiner Erfahrung nach durch die Nähe zum offiziellen KDE-Projekt, sehr gut gelingt.

KDE Neon ist nicht verwechseln mit Kubuntu. KDE Neon stellt in wesentlich kürzeren Zeiträumen als Kubuntu die KDE-Software zur Verfügung. Das KDE Neon Projekt nutzt die Basiskomponenten von Ubuntu, hat aber sonst keinen Bezug zum Original, d.h. es ist kein Spin bzw. offizielle Variante von Ubuntu sondern eine eigenständige Distribution.


Download von KDE Neon

Übersicht zu den einzelnen downlodbaren Images https://neon.kde.org/download. Alle Images sind als bootbares Livesystem erhältlich, d.h. man kann KDE Neon erst mal testen ohne sofort eine Installation anzustoßen.

User Edition (empfohlen)

Testing Edition

Unstable Edition

Developer Edition


Wo gibt es Hilfe für KDE Neon

Im offiziellen KDE-Forum gibt es speziell für Neon ein Subforum wo man bei Problemen seine Frage stellen kann. Voraussetzung ist ein eigener User-Account den man über eine Registrierung erhält.


Wo kann man Fehler melden

Stellt man Fehler fest kann man einen Fehlerbericht (Bugreport) im KDE Bugtracking System erstellen. Voraussetzung ist ein eigener User-Account den man über eine Registrierung erhält. Wie man einen Bugreport erstellt ist im KDE Community Wiki unter Get Involved/Issue Reporting nachzulesen.



Meine Erfahrungen

Als langjähriger Nutzer von KDE Neon bin ich begeistert von dem Konzept das diese Linuxdistribution bietet. Man bekommt einen aktuellen Plasma-KDE Desktop der stabil auf einen Ubuntu LTS System läuft. Ich betrachte KDE Neon als optimale Lösung zwischen einer Rolling-Release-Distribution und einer Distribution die in festen Releasezyklen veröffentlicht wird, wie z.B. Ubuntu oder Debian.

Ich habe noch keine Situation bei KDE Neon erlebt bei dem das System nicht mehr bedienbar oder gar unbootbar gewesen wäre.


kde-neon.txt · Zuletzt geändert: 2020/07/16 13:05 von dwadmin